Ausland

Aus dem Inhalt der Ausgaben

Mossad-Coup: Israel klagt Iran scharf an

/ Ausland

Am 30. April 2018 verschärfte Premier Netanyahu den Konflikt mit Iran dramatisch. Der Mossad-Geheimdienst hatte in Teheran das iranische Atomarchiv erbeutet und in Tel Aviv ausgewertet. Netanyahu klagte Iran an, zur Nuklearrüstung zu lügen. Grossayatollah Khamenei wies alle Vorwürfe hart zurück. Die Zuspitzung wirft ein Licht auf das Dreieck USA-Iran-Israel.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Juni-Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.


Die Kurdenstadt Afrin ist gefallen – und die Türkei greift im Nordirak an

/ Ausland

Der Syrienkrieg, der über die alte Kulturnation an der Levante unsägliches Leid bringt, geht im April 2018 mit unverminderter Härte und Brutalität ins achte Jahr. Am 18. März 2018, auf den Tag sieben Jahre nach Kriegsausbruch, meldeten die türkischen Angreifer, die Kurdenstadt Afrin sei gefallen. Jetzt nimmt die Türkei in der Operation «OLIVENZWEIG» kurdische Hochburgen östlich von Afrin ins Visier. Im Nordirak stossen die Türken nach Süden: Sie bauen ihren Brückenkopf aus.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Mai-Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.


Griff Russland gegen Spion zu Extrem-Gift?

/ Ausland

In Salisbury verübten Unbekannte einen Nervengift-Anschlag auf den früheren russischen Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter Julija. Zum Einsatz gelangte der Nervenkampfstoff Novichok. Die britische Premierministerin May beschuldigte Russland des Attentats, weil nur dieses Land ein Motiv habe und Novichok besitze. Aussenminister Lawrow verlangte eine Giftprobe und dementierte eine russische Schuld. Was aber ist – auch unter militärischem Aspekt – Novichok?

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Mai-Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.


Iran gegen Israel: Gut vier Stunden Krieg

/ Ausland

Das Spektakel dauerte gerade mal gut vier Stunden. Aber die jähe Konfrontation vom 10. Februar 2018 zwischen Iran und Israel lässt erahnen, was nach dem Syrienkrieg zu gewärtigen ist: Die Lunte am iranisch-israelischen Pulverfass glimmt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der April-Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.


Der Gründer der GSG 9 gestorben

/ Ausland

Am 18. Oktober 1977 stürmt in Mogadischu die deutsche Grenzschutzgruppe 9 die Tage zuvor entführte Lufthansa- Maschine Landshut: Zuvorderst Ulrich K. Wegener. Der Einsatz machte den Gründer und ersten Kommandanten der ersten deutschen Anti-Terror-Einheit zur Legende. Im Dezember 2017 starb 88-jährig der General des Bundesgrenzschutzes BGS.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der März-Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.


Für gerechten Brotpreis, gegen Krieg im Ausland

/ Ausland

Die iranische Armee kommt das Volk teuer zu stehen. Das Ayatollah-Regime stützt sich auf die Revolutionsgarden, die Elitetruppe der Pasdaran. Niemand weiss, ob das Regime die Atomrüstung tatsächlich einstellte; und Kriege im Ausland kosten das Regime und das notleidende Volk viel zu viel.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Februar-Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.


Exklusiv: Syrienkrieg

/ Ausland

Nach exklusiven Quellen überschritten amerikanische, britische und jordanische Truppen Mitte Mai 2017 die syrische Grenze bei al-Tanf, um die Freie Syrische Armee im Kampf um die jordanisch-syrische Grenzregion zu unterstützen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Januar-Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.


Der Brückenschlag

/ Ausland

Im syrischen Bürgerkrieg bauten am 24./25. September 2017 russische Genietruppen in der Nähe der umkämpften Stadt Deir ez-Zor eine 210 Meter lange Brücke über den Euphrat. Für den Brückenschlag benötigten sie unter konstantem Feuer knapp zwei Tage. Die Brücke stellt an der West-Ost-Piste Nr. 7 die Verbindung wieder her. Sie ist eindeutig strategisch für die Asad-Armee angelegt. Offiziell dient sie humanitären Zwecken: Verwundete werden evakuiert, Hilfsgüter zur Front gebracht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Dezember-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Putins Flottenparade mitten in St. Peterburg

/ Ausland

Jedes Jahr am letzten Julisonntag feiert die Russische Marine Geburtstag. Dieses Jahr erfolgte dies mit einem ganz besonderen Aufmarsch, mit Schwergewicht in St. Peterburg und Kronstadt, aber nicht nur dort. Auch in Severomorsk, Sevastopol auf der Krim, Kaliningrad, Astrakhan, in Vladivostok und in Tartus, Syrien, beging Russland den Festtag mit Paraden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der November-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Beste Grüsse aus Iran

/ Ausland

Der Flug von Teheran-Mehrabad ins syrische Latakia dauert drei Stunden. Die iranischen Piloten der Boeing-Maschine schreiben Geschichte, als sie am 18. Juni 2017 um 9 Uhr auf dem russischen Flugfeld Hmeimim landen. Erstmals bringen sie unter Umgehung des UNO-Embargos Waffen nach Syrien. Von dort schaffen die russischen Verbündeten das Kriegsgerät über den Hafen Tartus zur Wartung nach Russland.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Oktober-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.



ePaper abonnieren – Schweizer Soldat
ePaper lesen – Schweizer Soldat

Werbebanner


Inserate aus der neusten Ausgabe

Bitte auf Inserat klicken, um dieses zu vergrössern.

Impressum