Ausland

Aus dem Inhalt der Ausgaben

Der Gründer der GSG 9 gestorben

/ Ausland

Am 18. Oktober 1977 stürmt in Mogadischu die deutsche Grenzschutzgruppe 9 die Tage zuvor entführte Lufthansa- Maschine Landshut: Zuvorderst Ulrich K. Wegener. Der Einsatz machte den Gründer und ersten Kommandanten der ersten deutschen Anti-Terror-Einheit zur Legende. Im Dezember 2017 starb 88-jährig der General des Bundesgrenzschutzes BGS.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der März-Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.


Für gerechten Brotpreis, gegen Krieg im Ausland

/ Ausland

Die iranische Armee kommt das Volk teuer zu stehen. Das Ayatollah-Regime stützt sich auf die Revolutionsgarden, die Elitetruppe der Pasdaran. Niemand weiss, ob das Regime die Atomrüstung tatsächlich einstellte; und Kriege im Ausland kosten das Regime und das notleidende Volk viel zu viel.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Februar-Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.


Exklusiv: Syrienkrieg

/ Ausland

Nach exklusiven Quellen überschritten amerikanische, britische und jordanische Truppen Mitte Mai 2017 die syrische Grenze bei al-Tanf, um die Freie Syrische Armee im Kampf um die jordanisch-syrische Grenzregion zu unterstützen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Januar-Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.


Der Brückenschlag

/ Ausland

Im syrischen Bürgerkrieg bauten am 24./25. September 2017 russische Genietruppen in der Nähe der umkämpften Stadt Deir ez-Zor eine 210 Meter lange Brücke über den Euphrat. Für den Brückenschlag benötigten sie unter konstantem Feuer knapp zwei Tage. Die Brücke stellt an der West-Ost-Piste Nr. 7 die Verbindung wieder her. Sie ist eindeutig strategisch für die Asad-Armee angelegt. Offiziell dient sie humanitären Zwecken: Verwundete werden evakuiert, Hilfsgüter zur Front gebracht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Dezember-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Putins Flottenparade mitten in St. Peterburg

/ Ausland

Jedes Jahr am letzten Julisonntag feiert die Russische Marine Geburtstag. Dieses Jahr erfolgte dies mit einem ganz besonderen Aufmarsch, mit Schwergewicht in St. Peterburg und Kronstadt, aber nicht nur dort. Auch in Severomorsk, Sevastopol auf der Krim, Kaliningrad, Astrakhan, in Vladivostok und in Tartus, Syrien, beging Russland den Festtag mit Paraden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der November-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Beste Grüsse aus Iran

/ Ausland

Der Flug von Teheran-Mehrabad ins syrische Latakia dauert drei Stunden. Die iranischen Piloten der Boeing-Maschine schreiben Geschichte, als sie am 18. Juni 2017 um 9 Uhr auf dem russischen Flugfeld Hmeimim landen. Erstmals bringen sie unter Umgehung des UNO-Embargos Waffen nach Syrien. Von dort schaffen die russischen Verbündeten das Kriegsgerät über den Hafen Tartus zur Wartung nach Russland.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Oktober-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Anarchie in Hamburg

/ Ausland

Es ist der 9. Juni 2017, vier Wochen vor dem G-20-Gipfel in Hamburg. Der Hamburger Polizeichef Dudde unterschreibt den vertraulichen Rahmenbefehl für den grössten Polizei-Einsatz der deutschen Geschichte. Er formuliert das Ziel: «Der Schutz und die Sicherheit der Gäste haben höchste Priorität.»

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der September-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Russland zeigt neu seine Arktis-Waffen

/ Ausland

Am 9. Mai 2017 rollten russische Arktis-Waffen über den Roten Platz. Mit Systemen, die Temperaturen von40Gradunter Null aushalten, hob der Generalstabdie Bedeutung hervor, die er dem Wettlauf um den hohen Norden beimisst.Fastschon traditionell präsentierten die Panzer- und Artillerietruppen die Waffen, die an der Parade 2015 Aufsehen erregt hatten: den Kampfpanzer T-14, den Schützenpanzer Kurganets-25 und die 152-mm-Haubitze Koalizija. Raketenverbände beschlossen das Défilé: so Iskander, eingesetzt in Syrien, und RS-24-Yars.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Juli/August-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Chinas THAAD-Protest: Was steckt dahinter?

/ Ausland

Am 6. März 2017 feuerte Nordkorea aus der Provinz Pjongan vier ballistische Raketen in Richtung Japanisches Meer ab. Am 7. März begann das amerikanische Heer mit dem Aufbau des Raketenabwehrsystems THAAD. Dies stiess in Peking auf heftigen Protest: THAAD schwäche Chinas atomare Abschreckung. Doch verhallte der chinesische Protest, weil die USA darauf bestehen, THAAD richte sich allein gegen Nordkorea.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Juni-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Drei Minuten Terror

/ Ausland

London, 22. März 2017, 14.40 Uhr: Der Attentäter rast in einem Hyundai i40 auf die Westminster Bridge. Er fährt eine Passantin um, rast weiter, lenkt den Wagen von der linken Fahrspur über die Busspur auf das Trottoir, trifft mit seinem Auto weitere Menschen: mal drei, mal fünf Fussgänger.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Mai-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.



ePaper abonnieren – Schweizer Soldat
ePaper lesen – Schweizer Soldat

Werbebanner


Inserate aus der neusten Ausgabe

Bitte auf Inserat klicken, um dieses zu vergrössern.

Impressum