Ausland

Aus dem Inhalt der Ausgaben

Ausgabe März 2016 – Schweizer Soldat

Die deutsche Bundeswehr aus der Sicht des Nachbarn

/ Ausland

Als mich Ihr Kommandeur bei einem Zusammentreffen im Kanton Schwyz spontan gefragt hat, ob ich bereit sei, in Hammelburg über meine in den letzten dreissig Jahren von der Bundeswehr gewonnenen Eindrücke zu berichten, habe ich ohne längeres Zögern zugesagt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der März-Ausgabe 2016 im SCHWEIZER SOLDAT.


Februar-Ausgabe – Schweizer Soldat

Und wieder provoziert Nordkorea

/ Ausland

Am 6. Januar 2016 registrierten um 10 Uhr Ortszeit sensible Messstationen rund um die Welt eine starke Erschütterung im Nordosten von Nordkorea. Sofort lokalisierten die Erdbebenwarten das Epizentrum beim Testgelände von Punggye-ri. Kurz darauf meldete die nordkoreanische Staatsagentur, die Streitkräfte des Landes hätten erfolgreich erstmals eine Wasserstoffbombe gezündet. Allerdings liessen die ersten Messungen der weltweiten Warten Zweifel aufkommen, ob es wirklich eine Wasserstoffbombe war. 5,1 auf der Richterskala deuteten lediglich auf eine klassische Bombe hin, wie sie Nordkorea 2013 gezündet hatte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Februar-Ausgabe 2016 im SCHWEIZER SOLDAT.


Januar-Ausgabe – Schweizer Soldat

General Brauss: «Wir müssen wieder schwerer werden»

/ Ausland
von OBERST l GST JÜRG KÜRSENER

Dieser Satz vom deutschen Generalleutnant Heinrich Brauss war eine der kernigen Aussagen an der diesjährigen 12. Handelsblatt-Konferenz «Sicherheitspolitik und Verteidigungsindustrie», die Ende September 2015 in Berlin stattfand.

Der hochkarätige Anlass hatte wiederum namhafte Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Industrie, Diplomatie und Streitkräften mobilisiert.

Die Tagung stand unter dem Thema «Europa unter Druck - auf der Suche nach einem gemeinsamen Kurs». Dabei sind die illustren Referenten und Podiumsteilnehmer auf die meisten der derzeit dominierenden sicherheitspolitischen Herausforderungen in Europa eingegangen, von der Flüchtlingskrise, der Terrorgefahr, über die Krisen in der Ukraine, auf der Krim und in Syrien, bis hin zur Frage nach der richtigen Ausrichtung der künftigen Streitkräfte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Januar-Ausgabe 2016 im SCHWEIZER SOLDAT.



ePaper abonnieren – Schweizer Soldat
ePaper lesen – Schweizer Soldat

Werbebanner

Militär

Inserate aus der neusten Ausgabe

Bitte auf Inserat klicken, um dieses zu vergrössern.

Impressum