Schweiz

Aus dem Inhalt der Ausgaben

Die Unteroffiziere bilden das Rückgrat auch unserer Armee

/ Schweiz

Wohin man schaut, überall auf der Welt: In jeder Armee halten die Unteroffiziere den Verband zusammen. In jeder Armee tragen sie die Hauptlast des Kampfes. Sie stehen, Tag und Nacht, ihren Soldaten, ihrer Truppe, am nächsten. Ihr Rendement, ihre Stellung und Autorität entscheiden über Sieg oder Niederlage, Überleben oder Untergang, auch in unserer Armee.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Mai-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Rebord: «Wir sind verpflichtet, zu erfüllen. Machen wir es!»

/ Schweiz

Am 1. Januar 2017 trat der 59-jährige KKdt Philippe Rebord das Amt des Armeechefs nach erfolgreichen Kommandojahren an der Spitze der Rekrutierung, der Inf Br 2 und der HKA an. Jetzt, nach 100 Tagen im Amt, zieht er eine erste Bilanz.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Mai-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Die Luftwaffe muss das Heer im Erdkampf unterstützen

/ Schweiz

1994, militärisch gesprochen vor einer Generation, verlor die Luftwaffe ihre angestammte Fähigkeit zum Erdkampf, als der Hunter, der letzte zum Erdkampf befähigte Kampfjet, aus Altersgründen ausschied. Damit entstand, zum Schaden des Heeres, eine empfindliche Lücke. Die am 9. Februar 2017 vom Tagesanzeiger verbreitete Meldung, wonach Bundesrat Parmelin dem Bundesrat die Wiedereinführung des Erdkampfes vorschlage, stiess in der Luftwaffe und dem Heer auf Freude und Zustimmung – bis erneut der Tagesanzeiger berichten musste, der Vorsteher des VBS laufe am Widerstand im Bundesrat auf.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der April-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Pius Segmüller tritt zurück

/ Schweiz

Nach einem intensiven Berufsleben als Instruktionsoffizier, Kommandant Schweizergarde, Kommandant Stadtpolizei Luzern, Nationalrat und Unternehmer arbeitete Oberst i Gst Pius Segmüller seit 2012 als Chef der ausserdienstlichen Tätigkeit (C SAT) im VBS.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der April-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.


Luftwaffe soll wieder den Erdkampf führen

/ Schweiz

Wie am 9. Februar 2017 im Tages-Anzeiger Markus Häfliger und Christoph Lenz melden, soll die Schweizer Luftwaffe die Fähigkeit zum Erdkampf wieder erlangen. Guy Parmelin, der Vorsteher des VBS, soll dem Bundesrat ein Rüstungsprogramm im Wert von knapp einer Milliarde Franken unterbreiten – mit 490 Millionen für die Nutzungsverlängerung der F/A-18, davon 20 Millionen für den Erdkampf. Weitere 10 Millionen entfallen auf den Rahmenkredit für das Kampfflugzeug.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der März-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.



ePaper abonnieren – Schweizer Soldat
ePaper lesen – Schweizer Soldat

Dies ist die Promo-Version V11 zum E-Paper (Betastadium). Diese Version ist für alle Leser voraussichtlich bis 27. April 2017 ohne weiteres Login frei zugänglich.

Werbebanner


Inserate aus der neusten Ausgabe

Bitte auf Inserat klicken, um dieses zu vergrössern.

Impressum