Standpunkt

Peter Forster – SCHWEIZER SOLDAT

 

Sorge tragen zum Berufsmilitär
Aus Bern erreichen uns Hilferufe zum Status des Berufsmilitärs. Zur überragenden Bedeutung der Berufsunteroffi-ziere (BU) und der Berufsoffiziere (BO) brau-chen wir keine grossen Worte zu verlieren. Schon immer trugen die Instruktoren in den Schulen enorme Verantwortung. Mit der Armee XXI nahm das noch zu. Auch wenn die WEA die praktische Ausbildung unserer Milizkader –völlig zu Recht – wieder stärkt, bleibt das Berufs-militär auch fortan das Rückgrat der Ausbildung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der September-Ausgabe 2017 im SCHWEIZER SOLDAT.

ePaper abonnieren – Schweizer Soldat
ePaper lesen – Schweizer Soldat

Werbebanner


Inserate aus der neusten Ausgabe

Bitte auf Inserat klicken, um dieses zu vergrössern.

Impressum