USA

Do, 12. Mär. 2020

Raytheon hat den Demonstrator eines Radargeräts fertiggestellt, der als Lower Tier Air and Missile Defense Sensor (LTAMDS) für das Luftverteidigungssystem Patriot genutzt werden soll. Diese erste Radaranlage wurde nur 120 Tage nach der Auftragserteilung durch die U.S. Army fertiggestellt.

Zur beschleunigten Herstellung wurde neue Konstruktionstechniken eingesetzt, um den dringenden Bedarf der U.S. Army zu decken. Der LTAMDS ist ein Radar der nächsten Generation auf der Basis von Galliumnitrid-Technologie. Die AESA-Technik (Active Electronically Scanned Array) ermöglicht simultanen 360-Grad Betrieb zur dauernden Rundum-Überwachung des Gefechtsfelds.

Bei gleicher Grösse wie das bisherige Patriot-Primärradar bietet das LTAMDS doppelte Leistungsfähigkeit. Insbesondere kann das neue Radar…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.