Der symbolische Abschluss

Mi, 06. Mai. 2020

Am 18. Mai 1945 traf sich der General Henri Guisan mit seinem französischen Amtskollegen Jean Joseph Marie de Lattre de Tassigny in Stein am Rhein. Dies war der symbolische Abschluss einer langjährigen geheimen Zusammenarbeit.

Oberst aD Christian Birchmeier

Die von Frankreich gesuchten Gespräche über eine allfällige militärische Zusammenarbeit mit der Schweiz (wie übrigens schon im Ersten Weltkrieg) wurden wenige Wochen vor Kriegsausbruch in Paris aufgenommen. Guisan und die Franzosen pflegten ihre Beziehungen schon lange vor dem Krieg und intensivierten sie 1939. Während des Krieges reduzierten sich die Kontakte auf ein Minimum, um aber gegen Kriegsende wieder intensiviert zu werden. Die vertraulichen Kontakte zu General de Lattre de Tassigny wurden vorerst durch seinen Sohn Oberst…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.