SCHWEDEN

Di, 08. Sep. 2020

Die schwedische Rüstungsbehörde FMV hat mitgeteilt, dass die Übernahmetests mit dem neuen Luftverteidigungssystem Robotsystem 98 (RBS 98) erfolgreich abgeschlossen worden sind. Den Kern des Raketensystems bilden die IRIS-T-Raketen von Diehl Defence, die in der Version IRIS-T SLS (Surface Launched Short Range) verwendet werden. Schweden ist die erste Nation, die das offene Systemdesign der neu entwickelten Familie für bodengestützte Luftverteidigung (Ground Based Air Defence, GBAD) nutzt und Systemelemente (Sensoren/Radare, Führungs- und Leitsysteme, Kommunikationssysteme) verschiedener Hersteller zu einem einzigen leistungsfähigen Waffensystem kombiniert und integriert. RBS 98 nutzt als Träger den BV 410 von BAE Systems/Hägglunds.

 

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.