UNGARN

Di, 08. Sep. 2020

Ende Juli 2020 erhielt die 25. Infanteriebrigade (MH 25. Klapka György Lövészdandár) in Tata (75 km westlich von Budapest) die ersten vier von zwölf Kampfpanzern Leopard 2 A4HU. Die Leopard 2 A4HU sind nach dem ungarischen Bedarf ausgerichtet und mit ungarischen Hoheitsabzeichen versehen. Dabei wurde bei der Übergabe der Kampfpanzer vom Beginn einer neuen Ära für die ungarischen Streitkräfte gesprochen, welche derzeit in einem umfangreichen Entwicklungsprogramm modernisiert werden. Zu dem Programm gehören auch Helikopter H145M mit HForce Waffenanlage, von denen am 22. Juli 2020 der achte und neunte von 20 bestellten leichten Helikoptern von den Streitkräften übernommen wurde. Zur Paradeaufstellung bei der Übergabe der Leopard 2 A4HU waren auch Kampfpanzer T72 aufgefahren, welche ab 2023…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.