NEUES AUS DEM SUOV

Do, 12. Nov. 2020

Der UOV Uster zieht ins Tösstal

Seit 2005 ist bekannt, dass der UOV Uster im Hinblick auf die Zeughaus-Umnutzung den alten Standort im Zeughaus Uster aufgeben muss. Als Ersatz wurde das Aussenzeughaus Winikon 1 in Aussicht gestellt. Seither planten die Verantwortlichen in Absprache mit Stadt und Armee den Aufbau des neuen Vereinszentrums. Im Sinne der Denkmalpflege sollte die einzige Ustermer Militärbauten aus der Weltkriegszeit für die Nachwelt erhalten und durch die Aktivitäten der zum UOV gehörenden Compagnie 1861 und des Schweizerischen Unteroffiziersmuseums für die Öffentlichkeit erschlossen werden.

2019 hat die Stadt Uster das Objekt Winikon 1 dem Bund abgekauft. Im Februar dieses Jahres unterrichtete dann der Stadtrat den UOV, dass aufgrund seiner neuen Immobilienstrategie weder…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.