Standpunkt

Die Würfel sind gefallen

Peter Forster – SCHWEIZER SOLDAT
Peter Forster, Chefredaktor

 

In Singapur redeten Trump und Kim Jong-un auf Augenhöhe miteinander. Die Würfel sind gefallen. Fragt sich nur: wohin? Wenn Kim sein Versprechen einhält, würde gegenseitige Achtung den Weg zu Frieden und Wohlstand ebnen. Dem hungernden, geschundenen Volk von Nordkorea wäre das zu gönnen. Wenn Kim sein Versprechen bricht, die Abrüstung hintertreibt und erneut versucht, sich mit der Bombe Respekt zu verschaffen, dann gilt der Grundsatz der gegenseitigen Abschreckung. Den Grundsatz kennen wir aus dem Kalten Krieg zwischen den USA und der Sowjetunion. Die Herrscher der Supermächte wussten: Ein nuklearer Schlagabtausch vernichtet Leben auf ganzen Kontinenten. «Krieg ist widerwärtig, Atomwaffen verhindern ihn.»

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Juli/August -Ausgabe 2018 im SCHWEIZER SOLDAT.

ePaper abonnieren – Schweizer Soldat
ePaper lesen – Schweizer Soldat

Werbebanner


Inserate aus der neusten Ausgabe

Bitte auf Inserat klicken, um dieses zu vergrössern.

Impressum