Der Jass im Wohnheim

Fr, 21. Sep. 2018

Unserer langjährigen Lektorin Ursula Bonetti verdanken wir den folgenden Text aus dem Bieler Tagblatt. Auch wenn der Autor (die Autorin?) laufend Zivilschutz und Zivildienst verwechselt, wirft der Beitrag ein grelles Licht auf die Privilegien der Zivis. Ursula Bonetti beanstandete in einem sachlichen Leserbrief den Durcheinander von Zivilschutz und Zivildienst, wurde aber in einer zweiten Einsendung abgekanzelt.

Aus dem Bieler Tagblatt vom 21.Juli 2018: «Zivis helfen bei der Züglete ins Weiherhaus» von T.N.

Die Sonne brennt. Es ist ein besonderer Tag für zahlreiche Pensionärinnen und Pensionäre des Wohn- und Pflegheims Frienisberg. Endlich können sie in das neu gebaute Weiherhaus ziehen. Während mehr als zwei Jahren haben sie in einem Ersatzgebäude in Frienisberg gewohnt.

Umzug von 36…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.