40 Meter nur!

Do, 18. Okt. 2018

Am 30. September 2018 verfehlten sich die chinesische Fregatte Luoyang und der amerikanische Lenkwaffenzerstörer Decatur bei den Spratly-Inseln um 40 Meter. Die Fregatte fuhr auf die Decatur zu und drehte erst im letzten Moment ab. Um ein Haar wären die beiden Kriegsschiffe aufeinander geprallt.

Mit der, wie die amerikanische Navy schreibt, «gefährlichen, unprofessionellen Provokation» durch die Luoyang bricht der Kampf um das Südchinesische Meer nun auch zwischen China und den USA in dramatischer Schärfe aus.

Schon zwischen Japan und China herrscht ein erbitterter Streit um die unbewohnten Senkaku-Inseln auf dem Festlandsockel des Ostchinesischen Meers.

Im langwierigen Kampf um das Südchinesische Meer verteidigen die USA die Navigationsfreiheit auch in der Zwölfmeilenzone der illegal…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.