Parmelin übernimmt Wirtschaft – Viola Amherd wird erste VBS-Chefin

Mi, 12. Dez. 2018

Vom 1. Januar 2019 an steht erstmals eine Frau dem VBS vor: Die 56-jährige Brigerin Viola Amherd übernimmt das Departement von Bundesrat Guy Parmelin, der nach drei Jahren im VBS ins Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung wechselt. Auf die neue VBS-Chefin warten gewichtige Pflichten. An der Spitze steht für Bundesrätin Amherd das Projekt «Air2030», das 2020 vors Volk käme, wenn alles gut liefe. Im Bundesmedienzentrum herrschte am 10. Dezember 2019 um 12.15 Uhr Spannung. Als Simonetta Sommaruga und Guy Parmelin vor die Presse traten, war klar: Die EJPD-Chefin und der VBS-Vorsteher wechseln das Departement.
• Bundesrätin Sommaruga hob acht «spannende, manchmal heikle» Jahre im EJPD hervor und begründete ihren Wunsch, ins UVEK zu wechseln.
• Bundesrat Parmelin erinnerte daran,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.