Historischer Moment – für die Zukunft

Do, 21. Feb. 2019

Trotz Regen fanden sich am 17. Januar 2019 zahlreiche Mitglieder der Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz (IGS) auf der Bundesterrasse ein. 125 000 Unterschriften für das Referendum gegen das Waffengesetz wurden eingereicht.

Aus Bern berichten Four Ursula Bonetti (Text) und Wachtmeister Tobias Streiff (Bild)

Die Polizei war diskret im Hintergrund präsent. Fünf bewaffnete Männer in detailgetreuen Uniformen Ordonnanz 1861 stellten die würdige Ehrenwache zur Übergabe der Unterschriften. Punkt 10.30 Uhr öffnete jemand den kleinen Transporter.

Viola Amherd kann stolz sein
Das Komitee, Schützen und Schützinnen, Jäger, Waffensammler und zugewandte Orte bildeten eine Menschenkette und wie früher bei Bränden die Löscheimer wurden die Schachteln weiter gereicht und zu einer imposanten Mauer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.