Gleichberechtigung in der Luft: Fanny Chollet

Mi, 20. Mär. 2019

Seit dem 1. Januar 2019 sitzt in der Fliegerstaffel 18 Oblt Fanny Chollet im Cockpit eines F/A-18-Kampfjets. Sie ist die erste Schweizer Frau, die dieses Hightech-System beherrscht.

Vom Militärflugplatz Payerne berichten Peter Jenni (Text) und Franz Knuchel (Bilder)

Erst seit 2004 können Frauen dank einer Gesetzesänderung in der Schweiz Kampfpilotinnen werden. Weibliche Pilotinnen fliegen dagegen unsere Armeehelikopter seit längerer Zeit erfolgreich (siehe die Cougar-Flüge Bern–Davos–Bern von Bundesrätin Viola Amherd mit einer reinen Frauen-Besatzung).

Fanny «Shotty» Chollet stammt aus dem Kanton Waadt. Ihre Begeisterung für die Fliegerei hat sie von ihrem Vater, der selber als Linienpilot tätig ist. Sie hat ihr Ziel im jugendlichen Alter von 28 Jahren erreicht.

Stolzer Kommandant
Der Weg…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.