Kampf, Schutz, Hilfe

Mi, 20. Mär. 2019

Zum zweiten Jahresrapport der Territorialdivision 2 fanden sich rund 800 Kader und 100 Gäste im «Le Théâtre» von Emmenbrücke ein. Div Walser, der Kommandant, hob den Auftrag hervor: Kämpfen, schützen, helfen. Und er nannte die Kader und Soldaten die wertvollste Ressource seiner Division.

Aus Emmenbrücke berichtet vom Rapport Ter Div 2 unsere bewährte Korrespondentin Heidi Bono

Hans-Peter Walser skizzierte das erste Jahr der Ter Div 2: «Heute schaue ich gerne mit Kadern und Gästen auf die Dienste des Stabes, der kantonalen Verbindungsstäbe, der sieben Bataillone, des Ingenieurstabes und des Spiels der Ter Div 2 zurück».

Dass der Rapport in der Gemeinde Emmen abgehalten werde, sei nicht ganz zufällig: «Es ist dies auch eine Hommage an den ehemaligen Stabschef, den Gemeindepräsidenten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.