MAROKKO

Mo, 20. Mai. 2019

Das US-amerikanische Verteidigungsministerium hat grünes Licht für den Verkauf von 25 neuen F-16C Kampfjets an Marokko gegeben.

Neben 25 neuen F-16C/D Fighting Falcons aus dem Block 72 Standard möchte Marokko auch ihre 23 F-16C/D modernisieren. Die 25 neuen Jets sollen laut dem Pentagon rund 3,8 Milliarden US Dollar kosten und die Modifikationen werden mit einer Milliarde US Dollar veranschlagt. Die F-16C/D Jets aus dem Block 52+ sollen bei dem Upgrade auf den Viper Standard gebracht werden. Ob und wann die Kaufverträge unterzeichnet werden ist noch offen, das Hauptauftragsvolumen würde dabei Lockheed Martin zukommen.

 

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.