SÜDKOREA

Do, 09. Jan. 2020

MBDA hat von Korea Aerospace Industries einen Auftrag für die Integration der Meteor Luft-Luft-Lenkwaffe in das zukünftige Kampfflugzeug KF-X erhalten. Der Vertrag beinhaltet die Integrationsunterstützung für KAI, Know-how-Transfer und die Herstellung von Testgeräten für die Integrations- und Testkampagne des KF-X. «Südkorea ist ein strategischer Markt für MBDA, und wir sind stolz darauf, dass der KF-X mit der weltweit stärksten Luft-Luft-Fähigkeit ausstatten wird», so Éric Béranger, CEO von MBDA. Meteor verfügt über ein einzigartiges Staustrahltriebwerk, das es der Rakete laut MBDA ermöglicht, weiter und schneller zu fliegen als jede andere Luft-Luft-Lenkwaffe. Auch manövrierende Ziele können noch auf extremen Reichweiten getroffen werden, so der Hersteller.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.