Spannungsfeld Nordeuropa – neue Entwicklungen

Do, 12. Mär. 2020

Die Annexion der Krim, die zwiespältige Rolle Putins in der Ostukraine, neue rüstungspolitische Anstrengungen und verstärkte militärische Aktivitäten Russlands im Baltikum, in der Ostsee und im Nordatlantik wecken sicherheitspolitische Bedenken.

Jürg Kürsener

Die aggressiven Aktivitäten Russlands werden durch dessen offensichtliche Verletzung des INF Vertrages, durch militärische Provokationen von Luft- und Seestreitkräften in den Regionen der Ost- und Norwegensee – auch im Schwarzen Meer – sowie durch neue high-tech Waffenentwicklungen wie beispielsweise die hypersonische Rakete des Typs «Avangard» und modernste weitreichende Torpedos noch akuter. Solche Besorgnisse werden etwa auch durch das jüngste Grossmanöver der russischen Nordflotte genährt, welches im November 2019 mit dem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.