Wenn auch Soldaten Hilfe brauchen: Sozialdienst der Armee

Mi, 06. Mai. 2020

Auch Armeeangehörige brauchen Unterstützung. Gerade in Zeiten wie diesen, wo vieles ungewiss ist. Für die Unterstützung der Armeeangehörigen in sozialen Belangen steht der Sozialdienst der Armee, SDA zu Verfügung.

Andreas Hess

Unerwartet wurde am 6. März 2020 in der Schweiz die grösste Mobilisierung der Armee seit Ende des II. Weltkrieges ausgelöst. Innert kurzer Zeit mussten rund 4500 Armeeangehörige vom Arbeitsplatz weg zum Assistenzdienst CORONA 20 einrücken. Auch während dem Assistenzdienst können Angehörige der Armee und des Zivilschutzes in Not kommen.

Viele Fragen stehen beim Einrücken im Raum. Zahlreiche Fragen betreffen Themen wie Arbeitsplatz und Arbeitgeber oder die Familie. Für diese Fragen steht der Sozialdienst der Armee SDA den Armeeangehörigen zur Verfügung. Der SDA ist…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.