«Nicht jeder romanischsprachige junge Mann will zur Infanterie!»

Mi, 07. Okt. 2020

Divisionär Lucas Caduff führt die Territorialdivision 3, welche die Kantone Graubünden, Schwyz, Tessin, Uri und Zug umfasst. Im Interview mit dem SCHWEIZER SOLDAT erklärt er welche Gefahr eine grosse Rolle in seinem Raum darstellt und welche Rolle die romanische Sprache in der Ter Div 3 spielt.

Hptm Asg Markus Saxer

Herr Divisionär Caduff, Sie sind anerkanntermassen der Vertreter der romanischen Sprache in der erweiterten Armeeführung. Ist die Verwendung als Kdt Ter Div 3 mit der Zuständigkeit für den Kanton GR eine logische Folge?
Div Lucas Caduff: Ter Div sind raumgebunden. Insofern ist diese Verwendung tatsächlich logisch. Allerdings gibt es viele Einflussfaktoren. Die betroffenen Kantone haben zumindest informell ein Mitspracherecht, gegen ihren Willen wird niemand Kdt einer Ter Div.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.