Distance Learning: Ein Tatsachenbericht

Do, 11. Feb. 2021

40% aller Rekruten bereiteten sich im ersten RS-Start zu Hause drei Wochen lang auf die Dienstleistung vor. Da sich verschiedenste Medien mehr über diese neue Strategie amüsierten als darüber informierten, erklärt dieser Beitrag die Tatsachen rund um das Thema Distance Learning in der Armee.

Hptm Frederik Besse

Eine schwierige Ausgangslage: Der grösste RS-Start in der jüngeren Geschichte der Schweizer Armee während einer gefährlichen Pandemie. Eine Verschiebung der Schulen hätte starke Konsequenzen: Nun hat sich die Armee für das Modell «Distance Learning» entschieden. Dieses wird gerne von den Medien als «Home-Office» bezeichnet. Die Bezeichnung ist insofern falsch, als dass die Rekruten keine Aufgaben erledigen müssen. Sie haben die Pflicht sich Wissen quasi vordienstlich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.