Ein Beispiel genügt

Do, 11. Feb. 2021

Wenn man der lauten Minderheit der Armeegegner Glauben schenken möchte, scheint es, als ob der Armee im letzten Jahr alles misslungen sei. Der Wahrheitsgehalt dieser Behauptung ist, gelinde gesagt, sehr fragwürdig.

Ein Beispiel genügt, um die enorme Diskrepanz zwischen Objektivität und Abschaffer-Ideologie aufzuzeigen.

Ein WOZ Journalist titelte über den ersten Armeeeinsatz zugunsten des Gesundheitswesens im April 2020: «Mehr Belastung als Hilfe». Ich frage mich, ob der Verfasser des Artikels, diese absurde These auch ausserhalb seines Büros vertreten würde. Als ich das Gesundheitspersonal sowie die Soldaten in einem Spital befragte, war Zweifeln die mildeste Reaktion auf dieses Zitat.

Die Armee hat in zwei grossen Einsätzen mehrere tausend Spezialisten aus dem Stand mobilisiert, die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.