Armeebotschaft 21: Vorschau

Do, 11. Mär. 2021

Am 17. Februar 2021 hat der Bundesrat die Armeebotschaft 2021 verabschiedet. Der vollständige Bericht wurde noch nicht herausgegeben. Wir wissen bisher von mehreren grösseren Projekten.

Peter Jenni

Die Landesregierung beantragt dem Parlament Verpflichtungskredite von 2.3 Milliarden Franken. Sämtliche Ausgaben werden über das ordentliche Armeebudget finanziert. Der Bundesrat will die Führungs- und Kommunikationssysteme ausbauen, die Mobilität der Armee verbessern, die Angehörigen wirksam schützen, die bestehenden Logistikinfrastrukturen an die höhere Bereitschaft anpassen und die Ausbildungsinfrastrukturen modernisieren. Schliesslich sind Investitionen zur Erhöhung der Energieeffizienz geplant.

In der nächsten Ausgabe des SCHWEIZER SOLDAT werden die einzelnen Vorhaben der Armeebotschaft…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.