DEUTSCHLAND

Do, 15. Apr. 2021

Die deutsche Marine sucht Ersatz für ihre P-3C Orion. Ein Anwärter auf die Nachfolge des U-Boot-Jägers ist das 737-Derivat Boeing P-8A Poseidon. Das US-Verteidigungsministerium hat den Export der P-8 nun genehmigt. Die vor einigen Jahren gebraucht aus den Niederlanden beschafften Turboprop-Viermots werden 2025 ausgemustert – zehn Jahre früher als geplant. Als Ersatz kommen laut Bundesverteidigungsministerium drei Flugzeugmuster in Frage: die Turboprops Airbus (CASA) C-295 «Persuader» und die RAS 72 von Rheinland Air Service sowie die Boeing P-8A Poseidon aus den USA. Die Kandidaten eins und zwei stehen für ein eher preisbewusstes Handeln: sie sind günstiger in der Anschaffung, in der Leistung allerdings begrenzt und insgesamt deutlich schwächer als die P-3C.

Blendet man die Kosten aus,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.