Distance-Learning: Zwischenstand

Do, 15. Apr. 2021

Das Distance-Learning Programm der Armee wurde als Antwort auf die Bedrohung der Rekrutenschulen durch die Pandemie entworfen. Seit dem Beginn der RS sind nun einige Wochen vergangen. Sind bereits erste Erkenntnisse sichtbar? Der SCHWEIZER SOLDAT fragte in zwei Rekrutenschulen nach.

Hptm Frederik Besse

Wie schützt man Tausende Rekruten vor dem gefährlichen Corona-Virus und erhält den RS-Betrieb dabei aufrecht?

Die Armee wagte im Januar wohl das kreativste Experiment seit Jahren. Die Allgemeine Grundausbildung soll für 40% aller Rekruten Zuhause im Distance-Learning vorbereitet werden. Waffenkunde, Wissen über die Armee, Selbst- und Kameradenhilfe sowie ABC Grundlagen sollten so digital vor der RS gebüffelt werden und dann nach drei Wochen getestet werden. Die Distance-Learning Rekruten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.