ESTLAND

Do, 15. Apr. 2021

Die estnischen Streitkräfte haben mit dem schwedischen Rüstungskonzern Saab einen Vertrag für die Lieferung von schultergestützten Mehrzweckwaffen des Typs Carl-Gustaf M4 im Wert von 9,8 Millionen Euro unterzeichnet. Dies gab das Unternehmen heute bekannt.

Die Auslieferung der Systeme ist für den Zeitraum 2021–2022 vorgesehen. Der Auftrag wurde innerhalb einer gemeinsamen Rahmenvereinbarung erteilt, die das Unternehmen mit Estland, Lettland und der schwedischen Rüstungsagentur FMV unterzeichnet hat. Die Rahmenvereinbarung ermöglicht es Estland, während eines Zeitraums von zehn Jahren Bestellungen für Carl-Gustaf M4-Abschussgeräte und Munition zu tätigen. Die estnischen Streitkräfte sind bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten Nutzer des Waffensystems Carl-Gustaf. Insgesamt sollen rund 250…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.