Polizei- und Militärdienst besser koordinieren

Do, 15. Apr. 2021

Die Kantonspolizei Zürich versucht mit ihrer neugeschaffenen Initiative «armee@kapo», militärdienstleistende Polizeiangehörige für den Erfahrungsaustausch zu vernetzen. Damit und durch den regelmässigen Kontakt mit der Armee sollen beide Institutionen stärker voneinander profitieren können.

Marco Leupi Angehörige der Kantonspolizei Zürich unterstützen die Schweizer Armee seit Jahrzehnten bei der Erfüllung ihrer Aufträge. Waren es anfänglich Funktionen bei der Feldgendarmerie, der späteren Heerespolizei und heutigen Militärpolizei, leisten aktuell rund 60 Korpsangehörige, meist freiwillig, Militärdienst in den verschiedensten Formationen.

Netzwerkanlass
Im September 2019 hat auf dem Militärflugplatz Dübendorf erstmals ein militärischer Netzwerkanlass der Kantonspolizei Zürich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.