1942/1943: Die Schlacht um die Aleuten

Do, 10. Jun. 2021

Im Juni 1942 landen japanische Truppen auf zwei Inseln der Aleuten. Zum ersten Mal seit 1812 besetzt eine fremde Macht nordamerikanisches Territorium. Erst im Folgejahr erobern die USA die Inseln zurück.

Text: Major Kaj-Gunnar Sievert, Fotos US Army

Die Aleuten sind eine gebirgige, langgezogene Inselkette im Südwesten von Alaska, dem nördlichsten Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Die unwirtliche und entlegene Region erstreckt sich über eine Länge von 1750 Kilometern von der Alaska-Halbinsel bogenförmig am südlichen Rand des Beringmeers entlang bis zu den russischen Kommandeursinseln. Obwohl von sehr geringem strategischem Wert, werden die Aleuten zwischen 1942 und 1943 zum Schauplatz erbitterter und verlustreicher Kämpfe zwischen der kaiserlichen Armee Japans und den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.