Alimentierung der Armee: Diese Antworten brauchen wir

Do, 10. Jun. 2021

Das VBS verspricht die Ankündigung «grundlegende Anpassungen des bestehenden Dienstpflichtsystems» im neuen Alimentierungsbericht. So sieht die aktuelle Ausgangslage aus. Kann das VBS diese Probleme ansprechen und lösen?

Hptm Frederik Besse

«Der erste Schritt, um ein Problem zu lösen, ist anzuerkennen, dass es eines gibt.» In den letzten Monaten räumte das VBS bei Medienmitteilungen mehrere gravierende Missstände in der Alimentierung der Armee ein, ohne jedoch von einem Grundsatzproblem zu sprechen.

Wir blicken zurück: Knapp ein Drittel der Armee war 2020 nicht mehr WKpflichtig. Tendenz: steigend. Im Sommer 2020 mussten RS-Kompanien teilweise durch externe zivile Köche verpflegt werden und 2030 würden der Armee 30 000 Soldaten fehlen, die zu Zivildienst-Abgänger wurden.

Die SOG und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.