Leben und Arbeiten im Containerbau

Fr, 10. Sep. 2021

Es ist unbestritten, dass sich ein friedensfördernder Einsatz in der SWISSCOY im Kosovo von einem regulären Dienst in der Schweiz unterscheidet. Auch die Infrastruktur der SWISSCOY ist in ihrer Modularität und Mobilität einzigartig. Trotz den Einsatzbedingungen können sich die 195 Schweizer Armeeangehörigen im Kosovo auf ihre Infrastruktur verlassen.

Fachoffizier Michelle Steinemann, Presse- und Informationsoffizer SWISSCOY 44

Seit 1999 unterstützt die Schweizer Armee die Friedensförderung im Kosovo. Derzeit ist die SWISSCOY, das Schweizer Kontingent im Kosovo, an neun Standorten über das ganze Land verteilt im Einsatz. Die Arbeits- und Lebensweisen unterscheiden sich dabei deutlich, abhängig von der Funktion.

Liaison and Monitoring Teams
Die Liaison and Monitoring Teams agieren als Augen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.