Mit Herzblut bei der Sache

Fr, 10. Sep. 2021

In Thun werden nicht nur Rekruten ausgebildet, sondern auch Waffen und Ausrüstungsgegenstände von Weltklasse hergestellt.

Peter Jenni

Im Mai 1991 gründeten Karl Brügger und Heinrich Thomet in Spiez die Kollektivgesellschaft mit dem Namen Brügger & Thomet. Sie stellte Schalldämpfer für Handfeuerwaffen für den Schweizer Markt her. Im gleichen Jahr erhielt das Unternehmen von den Schweizer Behörden die Lizenz für den Import und den Handel mit Waffen und Ausrüstungsgegenständen für die Polizei und das Militär. Brügger & Thomet ist seither Handelsvertreter von international tätigen Firmen wie Heckler & Koch, Aimpoint, Surefire, 5.11, Simunition und Blackhawk.

1997 wurde Brügger & Thomet in eine Aktiengesellschaft, genannt B&T AG, umgewandelt. Der Mitgründer Heinrich Thomet verkaufte einige…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.