Armee in der Konzeptions-Sackgasse

Do, 13. Jan. 2022

Das Buch «Schweizer Armee in der Konzeptions-Sackgasse» von Dr. Rudolf Schaub befasst sich mit dem «schwerwiegensten, durch die Armeeführung selbst eingestandenen Konzeptionsmangel». Die «Schweizerzeit» im Gespräch mit Dr. Rudolf Schaub.

Dr. Ulrich Schlüer, Schweizerzeit

Herr Dr. Schaub, wie beurteilen Sie die Verteidigungsbereitschaft der Schweizer Armee heute, im Jahr 2021?
Rudolf P. Schaub: Im Jahr 2008 beschloss der Bundesrat, die Schweiz würde in Zukunft nur noch eine «virtuelle» Verteidigungsarmee, das heisst eine «savoir faire und Aufwuchs»-Armee unterhalten. Diese muss entgegen Artikel 58, Absatz 2 der Bundesverfassung nicht der Kriegsverhinderung dienen, nicht mehr Land und Bevölkerung verteidigen.

Wie beurteilen Sie das Konzept Aufwuchsfähigkeit?
Schaub: Aufgabe der Armee ist…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.